Haus verkaufen – wichtige Themen vorab

Im Frühjahr beginnt wieder die Hausverkaufs-Saison und vielleicht wollen auch Sie in dieser günstigen Zeit Ihr Haus verkaufen. Dieser Artikel fasst kurz zusammen, welche Überlegungen und Themen Sie sich vorbereitend für den Hausverkauf machen sollten.

  1. Bin ich / sind wir parat unsere Immobilie zu verkaufen? – wollen wir das Haus verkaufen und sind bei einer Erbengemeinschaft auch alle damit einverstanden? Diskussionen gibt es immer.  Der allgemeine Konsens sollte jedoch soweit gewachsen sein, so dass der Entscheid stabil ist.  Stellen Sie also sicher, dass der Entscheid zum Hausverkauf gut überschlafen und entschieden ist.
  2. Sind mehrere Personen Eigentümer eines Hauses ist es sinnvoll eine Person zu definieren, welche als Ansprechperson von Seiten Eigentümerschaft durch den Verkaufsprozess funktioniert und für Rückfragen und Entscheide erreichbar ist. Sprechen Sie dies im Sinne Ihrer internen Organisation intern ab und legen Sie dies fest.
  3. Überlegen Sie sich, was mit dem aus dem Verkauf resultierenden Gewinn passieren soll. Wird dieser nach Begleichung der Grundstückgewinnsteuern und übrigen Kosten in Aktien angelegt? Unter den Erben verteilt? Oder in eine andere Immobilie investiert? Ist letzteres der Fall sollten Sie sich zusätzlich und frühzeitig Gedanken machen zur Thematik Ersatzbeschaffung, mit der die Grundstückgewinnbesteuerung allenfalls aufgeschoben werden kann.
  4. Wie ist die Finanzierung Ihrer Immobilie aufgestellt: Zahlen Sie die Hypothek aus dem Verkaufserlös zurück und welche Kosten (Stichwort Vorfälligkeitsentschädigung) bringt dies mit sich? Wechseln Sie die Finanzierung auf ein anderes oder neues Objekt? Soll die Finanzierung von der Käuferschaft übernommen werden? Oder haben Sie gar keine Finanzierung auf Ihrer Immobilie und müssen sich keine Gedanken zu diesem Thema machen?
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie die wichtigsten Unterlagen Ihrer Immobilie parat haben. Neben den Architektenplänen und einem aktuellen Grundbuchauszug sind zusätzlich auch ein aktueller Gebäudeversicherungsausweis und allenfalls noch vorhandene Dokumentationen und Beschriebe des Kaufs der Immobilie hilfreich.
  6. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihr Haus verkaufen wollen und was Ihnen dabei wichtig ist. Wollen Sie einfach alles einem Makler abgeben oder vielleicht auch einzelne Aspekte selber betreuen. Holen Sie verschiedene Angebote ein und vergleichen Sie diese – wichtig: studieren Sie auch die Vermarktungsunterlagen und -instrumente der verschiedenene Angebote: Diese können einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihres Hausverkaufs haben. Und natürlich: Prüfen Sie die Ansprechperson der verschiedenen Anbieter im persönlichen Gespräch – Ihr Haus sollten Sie nur mit jemandem verkaufen, der für Sie auch sympathisch und vertrauenswürdig ist.
  7. Entscheiden Sie sich für eine Zusammenarbeit und regeln Sie in einem einfachen und verständlichen Vertrag die wichtigsten Punkte – unterschreiben Sie keine Knebel-Vertragsklauseln, bei denen Sie sich nicht wohl fühlen.

Kurz: Mit dem richtigen Partner ist jetzt der richtige Zeitpunkt das Thema Haus verkaufen in Angriff zu nehmen. Je mehr Überlegungen Sie sich zu den obigen Themen bereits gemacht haben, desto besser. Offene Fragen klären wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Unser Angebot finden Sie hier – wir können Ihren Verkauf sowohl gesamtheitlich betreuen oder Sie auch nur in einzelnen Bereichen unterstützen. Unsere Preismodelle finden Sie hier. Verkaufen Sie erfolgreich mit uns und sparen Sie teure Maklergebühren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

#Haus verkaufen #Hausverkauf #myhausverkauf