Für die Besichtigung von Immobilien bieten sich zwei Möglichkeiten zur Wahl. Zum einen kann eine Immobilienbesichtigung als Einzeltermin angeboten werden – dabei steht die interessierte Partei im Fokus und wird persönlich und exklusiv durch die Immobilie geführt. Im Gegensatz dazu wird bei Sammelbesichtigung oder sogenannnten “Open-House”-Besichtigungen allen Interssenten/innen gleichzeitig der unstrukturierte Gang durch die Liegenschaft ermöglicht.

Ungeachtet des damit verbundenen Mehraufwandes, empfiehlt es sich ausschließlich Einzelbesichtigungen durchzuführen. Dies aus folgenden Gründen.

Erhält ein pontentieller Käufer bei der Besichtigung die volle Aufmerksamkeit und genügend Zeit sich die Liegenschaft genau anzusehen und werden die auftauchenden Fragen dabei fundiert und wahrheitsgetreu beantwortet, so baut dies das Vertrauen des Interessenten in die Verkäuferschaft und in die Vermittler weiter auf.

Aus diesem Vertrauen resultiert eine höhere Bereitschaft der Interssierten ein attraktives Kaufsangebot zu machen, es senkt das Risiko von kurzfristigem Ausstieg aus dem laufenden Verkaufsprozess und ist so letztendlich Grundstein für den erfolgreichen Verkauf der Immobilie.

Das persönliche Gespräch während der Einzelbesichtigungen ermöglicht zudem eine optimale Einschätzung des Interessenten. Wer ist die Käuferschaft und, sollten für die Verkäuferschaft weitere qualitative Kriterien berücksichtig werden, entspricht die Käuferschaft diesen Wünschen? Wie hoch ist das Interesse an der Immobilie und wie hoch wird die Zahlungsbereitschaft eingeschätzt?

Um diese “weichen” Faktoren zu ergründen und das Vertrauen von Grund auf aufzubauen ist die Durchführung von Einzelbesichtigungen unerlässlich und sie bilden für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie daher ein entscheidendes Element.

Besichtigungsablauf

Der Besichtigungstermin ist einer der wichtigsten Eckpunkte des Hausverkaufs. Denn dabei entscheidet sich, ob bei den Interessenten weiteres Interesse an der Liegenschaft besteht und sie ein entsprechendes Angebot zum Kauf eingeben möchten oder nicht.

Gut vorbereitet ist halb gewonnen! Eine sorgfältige Vorbereitung des Besichtigungstermins ist wichtig und es gilt dabei einiges zu beachten. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten Punkte.

Zeigen sie den Interessenten die Vorzüge der Liegenschaft und die Stärken der Lage auf.

Es ist auch unbedingt empfehlenswert, dass die Termine von einem gut geschulten Immobilienmakler begleitet werden.

Achten Sie als Verkäufer auch darauf, dass Sie die Liegenschaft vollständig präsentieren, das heißt: inklusive Dachboden und Keller, damit es für den potenziellen Käufer später zu keinen Überraschungen kommt.

Im Folgenden finden Sie noch eine kurze, nicht abschliessende Checkliste für Verkäufer, was Sie vor dem Besichtigungstermin erledigen sollten:

  • Aufräumen: Die Immobilie auf Vordermann zu bringen, ist vor jedem Besichtigungstermin das oberste Gebot.
  • Kleinere Reparaturen unternehmen: Ob etwas abgeriebene Tapete, eine kaputte Steckdose oder Kratzer – kleinere Mängel sollten Sie vor dem Besichtigungstermin beheben.
  • Dekorieren: Ein gewisses Maß an geschmackvoller Dekorationen kann helfen, die Stimmung der potenziellen Käufer beim Besichtigungstermin positiv zu beeinflussen.

Neben diesem (mit)entscheidenden Faktor der Einzelbesichtigungen gibt es weitere sehr zentrale Elemente für einen erfolgreichen Verkauf. Insbesondere ein aussagekräftiges Verkaufsexposé als “Visitenkarte” Ihrer Immobilie und ein gut strukturierter Verkaufsprozess:

Verkaufsexposé

Ein aussagekräftiges Verkaufsexposé mit ansprechenden Bildern und allen nötigen Informationen ist ebenfalls sehr wichtig. Das Exposé sollte folgende Informationen enthalten:

  • Eckdaten: Flächenangaben, Zimmeranzahl, Baujahr etc.
  • Objektbeschreibung: Baubeschrieb, Makrolage, Mikrolage etc.
  • Grundrisse: mindestens schematisch
  • Impressionen: professionelle Immobilienfotos
  • evtl. Grundbuchauszug
  • Informationen zum Verkaufsprozess

Gut strukturierter Verkaufsprozess

Ein gut strukturierter Verkaufsprozess spielt für den erfolgreichen Verkauf einer Immobilie ebenfalls eine große Rolle. Dieser umfasst gewöhnlich folgende Schritte:

  • 1. Entscheid Verkauf / Ziele des Verkäufers
  • 2. Unterlagen zusammenstellen
  • 3. Vermarktung
  • 4. Besichtigungen
  • 5. Verkaufsverhandlungen
  • 6. Abwicklung
  • 7. Abschluss (inkl. Grundstückgewinnsteuer)

Ab dem dritten Punkt spielt zudem der Umgang mit den Interessenten eine elementare Rolle. Dabei ist eine aktive Kommunikation entscheidend. Es ist wichtig, dass Anfragen innert nützlicher Frist beantwortet werden und dass den Interessenten der Ablauf der nächsten Schritte bewusst ist. So wird das Vertrauen in den Verkäufer und den Verkauf beim Interessent gefördert.

Vertrauen

Bereits mehrfach wurde nun das Wort “Vertrauen” genannt. Dieses Vertrauenselement zwischen Käufer und Verkäufer ist für den Verkauf von Immobilien zentral. Wenn sich der/die Interessent/-in sicher ist, dass nichts verheimlicht wird und er/sie das Vertrauen fasst, ist er/sie bereit, auf das Angebot des Verkäufers einzugehen und einen guten Preis zu zahlen. 

Wenn beidseitiges Vertrauen vorhanden ist, kann auch eine maximale Transaktionssicherheit gewährleistet werden. Insbesondere werden somit Rückzieher kurz vor der Vertragsunterschrift vermieden und das Closing sichergestellt. 

Des weiteren zeigt unsere Erfahrung auch, dass zugunsten des Vertrauens auf mehrstufige Bieterverfahren verzichtet werden sollte. Dabei werden Interessenten grundsätzlich nur auf den Kaufpreis reduziert. Es besteht bei diesem Verfahren die Gefahr, gute potenzielle Käufer mit viel Kapital zu verlieren, da diese sich oft nicht auf ein solches “Abwartespiel” einlassen wollen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass für einen erfolgreichen Immobilienverkauf diverse Faktoren eine entscheidende Rolle spielen. Im Zentrum steht allerdings sicherlich das Vertrauenselement auf Seiten der Interessenten. Durch Einzelbesichtigungen kann das Vertrauen der Interessenten früh und effizient geweckt werden.

Damit kann eine gute Basis für einen erfolgreichen Immobilienverkauf geschaffen werden!

Summary
Warum Einzelbesichtigungen entscheidend für einen erfolgreichen Verkauf sind
Article Name
Warum Einzelbesichtigungen entscheidend für einen erfolgreichen Verkauf sind
Description
Entscheidend für einen erfolgreichen Hausverkauf: Durchdachter Besichtigungsablauf, ein professionelles und vollständiges Verkaufsexposé, ein gut strukturierter Verkaufsprozess. Damit das wichtigste Element entstehen kann: Vertrauen! Das ist das wichtigste Element für einen erfolgreichen Hausverkauf.
Author
Publisher Name
myhausverkauf.ch
Publisher Logo